,

Aktualisierung von Bankdaten

Immer wieder kommt es vor, dass eine Miete nicht mehr abgebucht werden kann. Als Vermerk erscheint bei uns dann lediglich „Konto erloschen“.

Es folgt nach einer Rücklastschrift leider eine Mahnung, in der wir unter anderem um Mitteilung der aktuellen Bankverbindung bitten.

Sie können diesen Stress vermeiden:

Teilen Sie uns einfach die geänderten Bankdaten rechtzeitig(!) mit –  gern per E-Mail, telefonisch oder auch per Fax.

Sobald uns die neuen Daten vorliegen, erhalten Sie ein zu unterschreibendes SEPA-Mandat, welches uns berechtigt, die Mieten von Ihrem neuen Konto abzubuchen.

, ,

Protokoll zur 72. Mitgliederversammlung sowie Auswertung der Stimmen

Bedingt durch die Corona-Pandemie wurde die diesjährige Mitgliederversammlung in schriftlicher Form durchgeführt.

Knapp 300 Mitglieder haben zu den notwendigen Beschlüssen abgestimmt (Stichtag: 23.06.2020).

Nachfolgend das entsprechende Protokoll sowie eine Zusammenstellung der Stimmenverteilung:

Protokoll zur 72. Mitgliederversammlung

Ergebnis der abgegebenen Stimmen – Beschlussfassungen

Geschäftsbericht 2019 (PDF)

, ,

Frage-/Antwort-Liste zur 72. Mitgliederversammlung

Gemäß der Ende Mai versandten Beschlussunterlagen hatten alle Mitglieder die Möglichkeit, bis zum 5. Juni 2020 Fragen zum Jahresabschluss 2019 einzureichen.

Da keine Fragen eingegangen sind, die sich konkret auf den Jahresabschluss beziehen, erübrigt sich die angedachte Frage-/Antwort-Liste.

Die Beschlussfassungen per Umlaufverfahren laufen unverändert bis zum Stichtag 23. Juni 2020 (spätester Eingang der Stimmzettel) weiter.

Geschäftsbericht 2019 (PDF)

, ,

Spielplätze wieder freigegeben

Nach den Beschlüssen von Bund und Ländern hat die Kieler Landesregierung auch die „Landesverordnung und den Erlass zur Kontaktbeschränkung“ angepasst. Ministerpräsidenten und Bundeskanzlerin haben sich vorher darauf geeinigt, dass Spielplätze ab Montag (04.05.2020) wieder geöffnet werden können – aber nicht müssen. Vor einer möglichen Öffnung müssten die Kommunen sowie Betreiber erst noch entsprechende Zugangs- und Hygienekonzepte erarbeiten.

Ab 25.05.2020 sind nun auch alle Spielplätze der Baugenossenschaft Sachsenwald zugänglich, jedoch mit strikten Regeln:

  • Öffnungszeiten täglich: 8-13 Uhr und 15-20 Uhr
  • Nutzung des Spielplatzes nur in Begleitung Erwachsener
  • Die erwachsenen Begleiter sind verantwortlich für die Einhaltung der Regeln.
  • Es ist ein Abstand von mindestens 1,5 m zu anderen Personen einzuhalten.
  • Das Spielen in Gruppen ist untersagt.
  • Private und öffentliche Veranstaltungen sowie öffentliche Zusammenkünfte und Ansammlungen sind untersagt.
  • Benutzung je eines Spielgerätes bitte nur durch ein Kind zur Zeit.

Wir danken für Ihr Verantwortungsbewusstsein und Ihre Mithilfe.

, ,

Bekanntmachung zur 72. Mitgliederversammlung

In diesen herausfordernden Zeiten haben wir uns entschlossen, die Mitgliederversammlung nicht in der gewohnten Form durchzuführen, um uns alle vor dem neuartigen Corona-Virus zu schützen.

Da leider keiner genau sagen kann, wie lange die Einschränkungen des Alltages noch gelten, halten wir eine schriftliche Beschlussfassung für geboten.

Die für den 23.06.2020 geplante Mitgliederversammlung entfällt ohne Ersatztermin.

Allen Mitgliedern werden jedoch ausführliche Unterlagen auf Papier zur Verfügung gestellt.

 

Beschlussfassung im Umlaufverfahren
1. Beschlussfassung über die Feststellung des Jahresabschlusses 2019
(geprüft durch den VNW – Verband norddeutscher Wohnungsunternehmen e. V.)
2. Beschlussfassung über den Ergebnisverwendungsvorschlag
a. Ausschüttung einer Dividende
b. Einstellung in Ergebnisrücklagen
3. Beschlussfassung über die Entlastung des Vorstandes
4. Beschlussfassung über die Entlastung des Aufsichtsrates

 

Die Teilnahme an der Beschlussfassung ist nur Mitgliedern gestattet.

 

Der Geschäftsbericht 2019 ist auf unserer Internetseite unter www.bg-sachsenwald.de abrufbar.

Reinbek, 20. Mai 2020

Detlef Palm
(Vorsitzender des Aufsichtsrates)

Geschäftsbericht 2019 (PDF)

Bekanntmachung zur 72. Mitgliederversammlung (PDF)

, ,

Geänderter Geschäftsbetrieb

Liebe Kundinnen und Kunden, Mieterinnen und Mieter, liebe Mitglieder,

aufgrund der weiter anhaltenden Corona-Pandemie und zum Schutz unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben wir unseren Geschäftsbetrieb weiter angepasst.

Ab 30. März 2020 werden wir das Mitarbeiterteam in drei Einzelteams aufteilen:
Die Büroleute werden bis auf Weiteres in zwei Teams arbeiten, deren Mitglieder sich in den nächsten Wochen nicht mehr persönlich begegnen werden. Ist ein Team in unserer Geschäftsstelle im Dienst, werden sich die Mitglieder des zweiten Teams im Homeoffice befinden. Der Wechsel zwischen Bürodienst und Homeoffice erfolgt im Tagesrhythmus.

Nach wie vor gilt: Kein Kundenkontakt im Büro! Wir werden aber telefonisch bzw. per E-Mail erreichbar sein. Bitte haben Sie Verständnis, dass sich die Bearbeitung Ihres Anliegens verzögern kann.

Unser Technikteam wird autark weiterhin im Dienst sein; jedoch werden unsere Handwerker keinen unmittelbaren Kontakt mehr zu den beiden Büroteams haben. Die Einsätze in den Wohnungen werden auf das absolut Notwendigste reduziert.

Havarien werden selbstverständlich umgehend bearbeitet.
Auch werden Wohnungsabnahmen und -übergaben regulär stattfinden.

Was ist der Hintergedanke an den Einzelteams:
Niemand kann in die Zukunft schauen. Niemand weiß, ob bzw. wann er/sie sich infizieren wird. Wir wollen mit den Einzelteams unbedingt verhindern, dass der gesamte Geschäftsbetrieb durch den Kontakt zu einer infizierten Person zum Erliegen kommt. Durch die strikte Trennung wird im Fall der Fälle nur ein Teil der Belegschaft betroffen sein, da die restliche Belegschaft physisch nicht anwesend ist.

Natürlich hoffen wir, dass sich niemand mit dem Virus infizieren wird und wir alle gesund durch die Krise kommen.

Bleiben Sie gesund!

, ,

Einschränkung des Betriebes

Liebe Kundinnen und Kunden, Mieterinnen und Mieter,

bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir -aufgrund der aktuellen Corona-Pandemie- bis auf Weiteres direkte/persönliche Kundenkontakte einstellen.

Für dringende Anliegen oder auch zur Vereinbarung von Terminen sind wir weiter für Sie da.

So erreichen Sie uns:
040 81971920 (Mo – Do von 8 bis 16 Uhr und Fr 8 – 12 Uhr) oder info@bg-sachsenwald.de

Wir bitten Sie um Verständnis, dass vorgenannte Maßnahmen zu Einschränkungen führen; doch halten wir ein konsequentes Handeln zur Verlangsamung der Ausbreitung des Corona-Virus für absolut notwendig.

, , ,

Kartenzahlung in der Geschäftsstelle

Bereits seit einiger Zeit bieten wir unseren Mietern und Mitgliedern die Möglichkeit, Genossenschaftsanteile und/oder Mieten bzw. sonstige Forderungen direkt bei uns in der Geschäftsstelle per Karte (Girocard, Kreditkarte) zu begleichen.

Vorteil: Bei kurzfristigen Anmietungen können die finanziellen Verpflichtungen schnell beglichen werden, ohne auf die Banklaufzeiten bei Überweisungen warten zu müssen.

Achtung: Barzahlungen sind ab sofort nicht mehr möglich.

, ,

Erweiterter Telefonservice

Ich rufe bei Ihnen/Euch an und lande in einem Callcenter. Ist das so richtig?

Kurze Antwort:
Ja, das ist so korrekt.

Lange Antwort:
Wir möchten jederzeit für unsere Wohnungsnutzerinnen und -nutzer erreichbar sein. Während der Büro-Öffnungszeiten haben wir deshalb einen neuen Telefonservice eingeführt: Falls einmal alle Leitungen besetzt sein sollten oder die Mitarbeiter/-innen im Gespräch sind, wird der Anruf an ein Servicecenter weitergeleitet. Dieses gibt das Anliegen oder eine Rückrufbitte an uns weiter. So läuft kein Anruf ins Leere.

, ,

Unsere erste Gästewohnung ist fertig

Sie bekommen Besuch, Ihre Gäste finden jedoch keinen Platz in Ihrer Wohnung?

Sie wollen sich auf eine Arbeit/Klausur/Prüfung vorbereiten?

Sie brauchen mal eine Auszeit von der Familie?

Hotels sind Ihnen zu unpersönlich?

 

Wir hätten da etwas für Sie: Unsere erste Gästewohnung in Reinbek.

Für weitere Informationen, klicken Sie einfach auf das Bild.