, ,

Unsere erste Gästewohnung ist fertig

Sie bekommen Besuch, Ihre Gäste finden jedoch keinen Platz in Ihrer Wohnung?

Sie wollen sich auf eine Arbeit/Klausur/Prüfung vorbereiten?

Sie brauchen mal eine Auszeit von der Familie?

Hotels sind Ihnen zu unpersönlich?

 

Wir hätten da etwas für Sie: Unsere erste Gästewohnung in Reinbek.

Für weitere Informationen, klicken Sie einfach auf das Bild.

Kabelfernsehen (Analogabschaltung)

Sehr geehrte Mitglieder, Bewohnerinnen und Bewohner,

wie Sie bereits den Hausaushängen und der Presse entnehmen konnten, hat Vodafone Kabel Deutschland in der Nacht vom 21. auf 22. Januar 2019 die Analogabschaltung durchgeführt.

Alle, die bisher analog ferngesehen haben, schauen nun gewissermaßen „in die Röhre“.

Was im Satelliten- und Antennenbereich bereits erledigt ist, ist nun im Kabelfernsehen umgesetzt worden: Fernseh- und Radiosender können nun nur noch digital empfangen werden. Der Analogempfang ist Geschichte.

Antworten zu den meisten Fragen:

Ich habe überhaupt keinen Empfang mehr, was ist passiert?
Sie benötigen einen digitales Empfangsgerät nach der Norm DVB-C. Dies kann entweder über eine kleine Set-Top-Box ermöglicht werden oder durch die Anschaffung eines neuen Fernsehers. Die Berater in den Elektrofachmärkten bzw. bei Vodafone Kabel Deutschland unterstützen Sie bei der Auswahl der passenden Geräte.

Ich habe schon Digitalgeräte, finde allerdings einzelne Sender nicht mehr. Was ist zu tun?
Bitte führen Sie einen Sendersuchlauf durch. Einige Programme haben im Zuge der Analogabschaltung die Frequenzen gewechselt.

Können Sie mir generell helfen?
Leider können wir keinen Support leisten. Bitte wenden Sie sich direkt an Vodafone Kabel Deutschland. Die Kontaktdaten finden Sie auf den Hausaushängen, die Sie auch hier in PDF-Form finden.

Hausaushang_Einstellservice

Hausaushang_Vodafone

, , ,

Kartenzahlung in der Geschäftsstelle

Ab sofort bieten wir unseren Mietern und Mitgliedern die Möglichkeit, Genossenschaftsanteile und/oder Mieten bzw. sonstige Forderungen direkt bei uns in der Geschäftsstelle per Karte (Girocard, Kreditkarte) zu begleichen.

Vorteil: Bei kurzfristigen Anmietungen können die finanziellen Verpflichtungen schnell beglichen werden, ohne auf die Banklaufzeiten bei Überweisungen warten zu müssen.

,

Kupferdiebstahl im Holstenkamp

Unbekannte haben in der Nacht vom 15. auf 16. März 2018 ein Regenfallrohr gestohlen.
Das Rohr wurde direkt vom Haus Glinde, Holstenkamp 27c abgebaut.

Wir haben bereits Strafanzeige bei der Polizei Glinde gestellt.

Wer hat etwas bemerkt und kann Hinweise geben?

Gern per Mail unter info@bg-sachsenwald.de oder telefonisch unter 040-81971920.

,

Sachbeschädigung im Glinder Weg 17

Am Haus Glinder Weg 17 in Reinbek haben sich kriminelle Schmierfinken ausgelassen.

Wir haben Anzeige wegen Sachbeschädigung bei der Polizei Reinbek erstattet.

Wer hat etwas bemerkt und kann sachdienliche Hinweise geben?

Gern per Mail an info@bg-sachsenwald.de oder telefonisch unter 040-81971920. Vielen Dank.

,

Aktualisierung von Bankdaten

Immer wieder kommt es vor, dass eine Miete nicht mehr abgebucht werden kann. Als Vermerk erscheint bei uns dann lediglich „Konto erloschen“.

Es folgt nach einer Rücklastschrift leider eine Mahnung, in der wir unter anderem um Hergabe der aktuellen Bankverbindung bitten.

Sie können diesen Stress vermeiden:

Teilen Sie uns einfach die geänderten Bankdaten rechtzeitig mit –  gern per E-Mail, telefonisch oder auch per Fax.

Sobald uns die neuen Daten vorliegen, erhalten Sie ein sogenanntes SEPA-Mandat, welches uns berechtigt, die Mieten von Ihrem neuen Konto abzubuchen.